Seite drucken zurück Archiv - 2010
Neues und Wissenswertes
09.07.2010 - Schloss-Ensemble als Denkmal des Monats ausgezeichnet
Der neu renovierte Theaterpavillon der Königin Friederike Luise (genannt Teehäuschen) bot den würdigen Rahmen für die Auszeichnung des gesamten Schloss-Ensembles zum 130. Denkmal des Monats der Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg.
Feierstunde -Bürgermeister LehmannIn der Feierstunde, zu der viele namhafte Gäste geladen waren, wie der Vorsitzende der Freunde des Schlosses Hinrich Enderlein und der Geschäftsführer der Kultur GmbH Gerd-Ulrich Herrmann, würdigte der Bürgermeister der Stadt Bad Freienwalde u.a. die Leistungen, die seit 2002 mit der schrittweisen Renovierung der drei Gebäude im Schlosspark vollbracht wurden. Der Schlosskastellan Dr. Reinhard Schmook verdeutlichte in seinem Vortrag noch einmal die geschichtliche Entwicklung und die Bedeutung des "Teehäuschens" in Zusammenhang mit der Entstehung der gesamten Schlossanlage mit Schloss, Gärtnerhaus und des Parks bis hin zur heutigen Zeit.
Urkunde und PlaketteÜberreicht wurde die Urkunde mit der Plakette vom Altlandsberger Bürgermeister Arno Jaeschke an Dr. Reinhard Schmook.
Dem Anlass entsprechend wurde die Feierstunde durch das Salon-Trio des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde musikalisch umrahmt.
Im Anschluss an diese Veranstaltung hatten die Gäste die Gelegenheit, sich die verschiedenen Details des Teehäuschen und auch das Schloss in der Gesamtheit durch den Kastellan Dr. Schmook zeigen und erklären zu lassen.
Bildergalerie
Text und Bilder: H. Lauter
 
nach oben                    Home                    zurück